IParl News

Graduiertenkonferenz Parteienwissenschaften in Düsseldorf

   |   von AP

Vom 2. bis 3. Februar 2018 fand an der Heinrich-Heine-Universität die 9. Düsseldorfer Graduiertenkonferenz Parteienwissenschaften (GraPa) statt, die interessierten Doktoranden im Bereich Parteienwissenschaften ein internationales Forum für ihre Forschungsarbeiten bietet.

Prof. Dr. Patrick Wagner (Geschichte Uni Halle)

   |   von AP

Mit dem Vortrag von Patrick Wagner, Professor für Zeitgeschichte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, endete am 25. Januar 2018 die Vorlesungsreihe „Populismus und Demokratie“.

Plakat zur Vorlesungsreihe "Populismus und Demokratie"

   |   von SK

Die Vorlesungsreihe wird mitveranstaltet vom IParl. Mittwochs im Wintersemester 2017/18, 18-20 Uhr im Melanchthonianum, HS XV.

Tagungsgebäude der Akademie für Politische Bildung in Tutzing

   |   von BH

Auch in diesem Jahr lud die Akademie für Politische Bildung in Tutzing zur Analyse der Bundestagswahl 2017. Das IParl nahm daran teil - Ein Tagungsbericht.

Plenum des Deutschen Bundestages

   |   von BH

Die Feldforschung des IParl-Forschungsprojekts zur Kandidatenaufstellung wurde im Juli 2017 erfolgreich abgeschlossen. Gefeiert wurde dieses freudige Ereignis auf einem Sommerfest.

Höhne/Hellmann_Die freien Demokraten

   |   von SK

In einer Studie analysieren Benjamin Höhne und Daniel Hellmann die "neue" FDP vor der Bundestagswahl 2017. Demnach ist ab Herbst wieder mit den Liberalen im Bund zu rechnen.

Weiterlesen ...

Zeitschrift für Parlamentsfragen, Heft 2/2017

   |   von AP

In Heft 2/2017 der Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl) gehen Anastasia Pyschny und Daniel Hellmann der Frage nach, wann ein Wahlkreis für eine Partei als 'sicher' gilt.

Weiterlesen ...

Koschmieder_Parteien, Parteiensysteme und politische Orientierungen

   |   von SK

Das Personalmanagement vor der Bundestagswahl 2017 untersucht Benjamin Höhne in einem Aufsatz, der beim Springer Verlag erschienen ist.

Weiterlesen ...

IParl Deutschlandkarte

   |   von SK

Nach knapp einem Jahr Feldforschung liegen erste Ergebnisse aus dem IParl-Forschungsprojekt zur aktuellen Bundestags-Kandidatenaufstellung vor. Informationen und Termine zu unseren Vorträgen können Sie hier einsehen.

Abstimmung der SPD im Wahlkreis 80

   |   von DS

Wie schon vor vier Jahren beteiligte die SPD im Bundestagswahlkreis Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf auch diesmal die Parteibasis an der Kandidatensuche. Gleich fünf Bewerber warfen ihren Hut für eine Kandidatur in den Ring. Da die Mitgliederbefragung kein eindeutiges Ergebnis brachte, kam es zum Showdown auf der Delegiertenkonferenz.