Veröffentlichungen von Kevin W. Settles

 

Aufsätze  


Schöne, neue vernetzte Welt? – Über die Fragmentierungsproblematik der Öffentlichkeit und ihre Folgen für Prozesse der (politischen) Meinungsbildung, in: Andreas Wagener / Carsten Stark (Hrsg.): Die Digitalisierung des Politischen. Theoretische und praktische Herausforderungen für die Demokratie, Wiesbaden 2023. (Link)

Amtsverlust trotz Amtsbonus? Wechsel im Ministerpräsidentenamt nach Landtagswahlen (1991 bis 2022), IParl-Blickpunkt Nr. 8, 2022. (Link)

Wahlkreisarbeit in der Pandemie: Mehr Adaption als Transformation (mit Sahand Shahgholi und Sven T. Siefken), in: Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl), 52. Jg., 2021, H. 4, S. 758-775. (Link)

Volldigital und vielversprechend? Parteiarbeit unter den Vorzeichen der Pandemie, in: Sven T. Siefken (Hrsg.): Wahlkreisarbeit von Bundestagsabgeordneten. Parlamentarische Repräsentation in der Corona-Krise, Wiesbaden 2021, S. 97-113. (Link)

Methoden der Erhebung und Auswertung von Wahlkreisarbeit in Zeiten von Covid-19 (WK-C19), in: Sven T. Siefken (Hrsg.): Wahlkreisarbeit von Bundestagsabgeordneten. Parlamentarische Repräsentation in der Corona-Krise, Wiesbaden 2021, S. 11-19. (Link)

 

Konferenzberichte


„Was macht die ‚Stunde der Exekutive‘ mit dem Parlament?“ Eine Veranstaltung der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V. am 12. Dezember 2020 in Berlin, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl), 52. Jg., 2021, H. 1, S. 212-214.

“Im Griff der Netzwerke? Wandel und Herausforderungen der politischen Kommunikation.” Eine Veranstaltung der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V. am 23. Oktober 2019 in Berlin, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl), 50. Jg., 2019, H. 1, S. 251-252.

„Kandidatenaufstellung für den Bundestag. Wie suchen die Parteien ihre Mandatsbewerber aus?“ Eine Veranstaltung der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V. am 26. Juni 2018 in Berlin, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl), 48. Jg., 2018, H. 3, S. 701-703.