Aktuelle Termine

Now, you're just somebody that I used to know – Parliamentary party switching in multi-level Germany 

Paper-Präsentation von Oliver Kannenberg im Rahmen des NoPSA 2024 XX Nordic Political Science Congress, Bergen (Norwegen).

Freitag, den

Making Sense of the Elections in France 

Präsentation von Calixte Bloquet im RCLS (Research Committee of Legislative Specialists) Online-Seminar. Zur Registrierung.

Donnerstag, den

Zwischen Antifeminismus und dem Paradox weiblicher Parteivorsitzender: Parlamentarische Kommunikation rechtspopulistischer Parteien zu Gender und Gleichstellungspolitik in Europa 

Vorstellung des Dissertationsprojekts von Leonie Eckl (Universität Regensburg) im Rahmen des IParl-Forschungskolloquiums, Berlin.

Freitag, den

Kommunalpolitiker*innen unter Druck? Digitale Bürger*innenbeteiligung und das Rollenverständnis kommunaler Mandatsträger*innen 

Vorstellung des R:Kom-Forschungsprojekts von Dr. Nadin Fromm und Kevin W. Settles im Rahmen eines Workshops der DVPW-Sektion Regierungssystem und Regieren in der Bundesrepublik Deutschland, Duisburg.

Sidelined, Bypassed or Empowered?! – Resilience of Parliaments in Hybrid Regimes 

Teilnahme als Panel Discussant von Oliver Kannenberg im Rahmen der ECPR General Conference 2024, University College Dublin

Montag, den

Weakening the opposition through recall rules: The case of Zimbabwe in comparative perspective 

Paper-Präsentation von Dr. Danny Schindler im Panel "Sidelined, Bypassed or Empowered?! – Resilience of Parliaments in Hybrid Regimes" im Rahmen der ECPR General Conference 2024, University College Dublin

Donnerstag, den

Individuelle Fragen an die Programme der Parteien: Das KI-Tool Wahl-O-GPT 

Vorstellung des Tools von Felix Wortmann Callejón (Bernstein Group) im Rahmen des IParl-Forschungskolloquiums, Berlin.

Freitag, den

Wahl vs. Los – Möglichkeiten der Repräsentanz 

Input-Vortrag von Daniel Hellmann im Rahmen der Demokratie-Tagung der Evangelischen Akademie, Wittenberg

Freitag, den

Politische Verhandlungen und Kompromisse 

Teilnahme von Dr. Danny Schindler an einer Paneldiskussion im Rahmen der Tagung "Demokratie und Kompromiss. Das Politische in Gruppen, Gremien und Teams", Tagung der Schader-Stiftung in Kooperation mit der Universität Münster, dem Verbundprojekt „Kulturen des Kompromisses“ und der Deutschen Gesellschaft für Gruppen- und Organisationsdynamik (DGGO), Darmstadt.

Repräsentieren Mitglieder europäischer Zweiter Kammern? Sozialstrukturelle Daten, Karrieremuster und Einstellungen im Vergleich 

Paper-Präsentation von Dr. Franziska Carstensen im Rahmen des 29. Wissenschaftlichen Kongresses der DVPW, Panel: Eliten in Krisenzeiten (2): Herkunft und Repräsentation, Georg-August-Universität Göttingen.

Dienstag, den

Inklusive Verfahren der Koalitionsbildung: ein empirischer Trend zur Stärkung der repräsentativen Demokratie? 

Paper-Präsentation von Dr. Danny Schindler im Rahmen des 29. Wissenschaftlichen Kongresses der DVPW, Panel: Du musst dein Regierungssystem ändern! Vorschläge zur Reform der deutschen Demokratie, Georg-August-Universität Göttingen.

Donnerstag, den

Eine neue Form der interparlamentarischen Zusammenarbeit: Prozessanalyse zur Gründung der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung 

Vorstellung des Dissertatonsprojekts von Henriette Heimbach (Universität Luxemburg) im Rahmen des IParl-Forschungskolloquiums, Berlin.