Malte Cordes

ist seit April 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IParl. An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg lehrte er am Institut für Politikwissenschaft und Japanologie sowohl quantitative als auch qualitative Methoden der Politikwissenschaft. Er liebt die Arbeit mit SPSS, MAXQDA & Co.