Wir über: Dr. Benjamin Höhne

ist stellvertretender Leiter des IParl in Halle. Die Stadt an der Saale ist ihm bestens vertraut: An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg schloss er als Diplom-Politologe ab. Anschließend war er von 2006 bis 2012 an der Universität in Trier als Wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig und promovierte über Kandidatenaufstellungen. Für seine Dissertation „Rekrutierung von Abgeordneten des Europäischen Parlaments. Organisation, Akteure und Entscheidungen in Parteien" wurde er mit dem Wissenschaftspreis des Deutschen Bundestages ausgezeichnet. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Parteien innerhalb und außerhalb von Parlamenten. Seine Rückkehr nach Halle ist nicht nur aufgrund seines Fachwissens unser Gewinn: Mit seinem Organisationstalent und seiner offenherzigen Art ist er genau der richtige Ansprechpartner bei Planungs- und Koordinationsfragen.