Parlamentarismusforschung

grundlegend. realitätsgerecht. praxisnah.

Das Institut für Parlamentarismusforschung (IParl) will dazu beitragen, die demokratische Ordnung in der Gesellschaft zu verankern und fortzuentwickeln.

Mit diesem Ziel widmet sich das IParl der theoretischen und empirischen Erforschung demokratischer Repräsentation und Legitimation in ihren Grundlagen wie in ihren Details. Dabei wird besonderer Wert auf den engen Bezug zur politischen Wirklichkeit gelegt.

Das IParl versteht sich als Forschungseinrichtung, die ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse in die Gesellschaft vermitteln und mit ihrer wissenschaftlichen Arbeit im Austausch mit politischen Akteuren und Institutionen Wirkung in der Praxis entfalten will. 

Projekt über die Kandidatenaufstellung zur Bundestagswahl 2017